BAUGELD
Baugeld


Baugeld - Immobilien finanzieren

Günstige Zinsen beim Baugeld lassen den Traum von den eigenen vier Wänden möglicherweise derzeit schneller Realität werden. Die Stiftung Warentest hat herausgefunden, dass unterschiedliche Zinsangebote über 30.000 Euro Unterschied bei der Finanzierung eines Baudarlehens entstehen können. Eine Menge Geld, die sich beim Bau oder Immobilienerwerb sparen lässt.

Baugeld bietet fast jedes Geldinstitut wie Bank, Sparkasse, Hypothekenbank, Discountbank oder Direktbank. Bei der Fülle der Angebote geht es ohne eine ausführliche und gute Beratung nicht. Bei den Verbraucherzentralen können Sie sich z.B. informieren, worauf sie unbedingt achten sollten, bevor Sie einen Darlehensvertrag abschließen.

Ein genauer Finanzierungsplan bis zum Ende der Tilgung des Darlehens hilft Ihnen, die unterschiedlichen Angebote und die auf Sie zukommendem Kosten zu vergleichen. Berücksichtigen Sie dabei folgende Punkte:


• Ein Bauvorhaben oder Kaufvorhaben setzt sich aus ganz vielen unterschiedlichen Kostenpunkten zusammen, die den reinen Objektpreis für Grundstück und Immobilie übersteigen. Beim Bau werden z.B. häufig die Erschließungskosten unterschätzt, beim Kauf kommen Maklergebühren und Renovierungskosten hinzu.
• Auch das in Anspruch genommene Baugeld schließt außer der Darlehenssumme noch Nebenkosten mit ein, wie Kontoführungsgebühren und Bearbeitungsgebühren. Dazu kommen in jedem Fall auch immer die Entrichtung der Grunderwerbssteuer und die Eintragung der Grundschuld.
• Eine Finanzierung ohne Eigenkapital ist nicht empfehlenswert, auf jeden Fall aber sehr riskant. Bei dieser Art der Finanzierung hat die Stiftung Warentest auch die größten Unterschiede in den Konditionen für Baugeld festgestellt. Es ist nicht empfehlenswert, ganz ohne Eigenkapital an die Finanzierung eines Eigenheims zu denken, Experten raten, mindestens zwanzig Prozent Eigenkapital in die Finanzierung mit einzubringen.

Eine Art Checkliste u8nd Übersich zu den Finanzierungsformen findet man in der Rubrik Baugeld - vom Bauspardarlehen bis Vorschaltdarlehen - auf der Kaufplaner-Seite der ImmobilienbörseImmobilienScout24.de.

Erstattung bei Falschberechnung der Vorfälligkeitsentschädigung durch die Banken war das ein zu beachtendes Thema bei der Stiftung Warentest im Jahre 2005. Wer zuviel gezahlt hatte, konnte wegen falscher Berechnung seine Überzahlung zurückfordern.
Baufinanzierung
Bausparen
Baugeld
Hypothekendarlehen
Bauspardarlehen
Baugeld
Immobilienaktien
Ratenkredite
Finanzierung
Wohnungen.ws